Navigation

Ashley Judd ist Botschafterin beim UNO-Bevölkerungsfonds

Dieser Inhalt wurde am 16. März 2016 - 00:38 publiziert
(Keystone-SDA)

Schauspielerin Ashley Judd ist neue Botschafterin beim UNO-Bevölkerungsfonds (UNFPA). Die 47-Jährige soll die Vereinten Nationen künftig dabei unterstützen, Frauen vor Gewalt aufgrund ihres Geschlechts und vor Genitalverstümmelungen zu schützen.

Es sei ein "massive Veränderungen der Haltung" notwendig, um beispielsweise Kinderehen zu stoppen, sagte Judd am Dienstag in New York. Sie freue sich aber auch darauf, Babys im Arm zu halten und sich mit deren Eltern auszutauschen. Der UNFPA lenkt seit 1989 den Blick auf Probleme einer wachsenden Weltbevölkerung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen