Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schauspielerin Ashley Judd ist neue Botschafterin beim UNO-Bevölkerungsfonds (UNFPA). Die 47-Jährige soll die Vereinten Nationen künftig dabei unterstützen, Frauen vor Gewalt aufgrund ihres Geschlechts und vor Genitalverstümmelungen zu schützen.

Es sei ein "massive Veränderungen der Haltung" notwendig, um beispielsweise Kinderehen zu stoppen, sagte Judd am Dienstag in New York. Sie freue sich aber auch darauf, Babys im Arm zu halten und sich mit deren Eltern auszutauschen. Der UNFPA lenkt seit 1989 den Blick auf Probleme einer wachsenden Weltbevölkerung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS