Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das letztjährige Serie-A-Überraschungsteam Atalanta Bergamo stolpert zum Saisonauftakt. Die Norditaliener verlieren das Heimspiel gegen die AS Roma 0:1.

Das entscheidende Tor für die AS Roma erzielte der Serbe Aleksandar Kolarov in der 31. Minute. Der Aussenverteidiger hatte im Sommer für rund fünf Millionen Euro von Manchester City nach Rom gewechselt. Kolarov war mit einem Freistoss aus rund 20 Metern erfolgreich, den er flach unter der aufspringenden Mauer auf das Tor schoss.

Bei Atalanta Bergamo spielte Remo Freuler im zentralen Mittelfeld an der Seite des jungen Italieners Bryan Cristante. Der Zürcher spielte ansprechend, Atalanta machte nach der Pause viel Druck, verpasste aber den Ausgleich wegen Pech und Unvermögen. Der Slowene Josip Ilicic traf aus einem Meter nur den Pfosten. Nico Haas, der zweite Schweizer im Kader von Atalanta Bergamo, kam nicht zum Einsatz.

Entspanntes Serie-A-Debüt für Rodriguez

Ricardo Rodriguez kam bei Milans 3:0 in Crotone zu einem entspannten Serie-A-Debüt. Die Mailänder spielten schon ab der fünften Minute in Überzahl und führten nach 24 Minuten bereits 3:0. Den Foulpenalty zum Führungstor schoss nicht Rodriguez und auch nicht der deutsch-türkische Spezialist Hakan Calhanoglu, sondern der 20-jährige Ivorer Franck Kessié. Der Mittelfeldspieler, für 28 Millionen Euro von Atalanta Bergamo gekommen, hat sich im hochkarätigen Milan-Ensemble offenbar schnell zu einem Führungsspieler entwickelt.

Telegramm/Rangliste:

Atalanta Bergamo - AS Roma 0:1 (0:1). - 19'108 Zuschauer. - Tor: 31. Kolarov 0:1. - Bemerkungen: Atalanta Bergamo mit Freuler, ohne Haas (Ersatz).

Crotone - Milan 0:3 (0:3). - 10'000 Zuschauer. - Tore: 6. Kessié (Foulpenalty) 0:1. 18. Cutrone 0:2. 24. Suso 0:3. - Bemerkungen: Milan mit Rodriguez. 5. Rote Karte gegen Ceccherini (Crotone) wegen einer Notbremse.

Inter Mailand - Fiorentina 3:0 (2:0). - 51'752 Zuschauer. - Tore: 6. Icardi (Foulpenalty) 1:0. 15. Icardi 2:0. 79. Perisic 3:0.

Udinese - Chievo Verona 1:2 (1:1). - 16'000 Zuschauer. - Tore: 15. Inglese 0:1. 37. Théréau 1:1. 54. Birsa 1:2. - Bemerkung: Udinese mit Behrami (ab 65.) und Widmer (verletzt).

Die weiteren Resultate vom Sonntag: Bologna - Torino 1:1. Lazio Rom - SPAL Ferrara 0:0. Sampdoria Genua - Benevento 2:1. Sassuolo - Genoa 0:0.

Rangliste: 1. AC Milan 1/3 (3:0). 1. Inter Mailand 1/3 (3:0). 1. Juventus Turin 1/3 (3:0). 4. Napoli 1/3 (3:1). 5. Chievo Verona 1/3 (2:1). 5. Sampdoria Genua 1/3 (2:1). 7. AS Roma 1/3 (1:0). 8. Bologna 1/1 (1:1). 8. Torino 1/1 (1:1). 10. Genoa 1/1 (0:0). 10. Lazio Rom 1/1 (0:0). 10. Sassuolo 1/1 (0:0). 10. SPAL Ferrara 1/1 (0:0). 14. Benevento 1/0 (1:2). 14. Udinese 1/0 (1:2). 16. Atalanta Bergamo 1/0 (0:1). 17. Hellas Verona 1/0 (1:3). 18. Cagliari 1/0 (0:3). 18. Crotone 1/0 (0:3). 18. Fiorentina 1/0 (0:3).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS