Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Atlanta Hawks sind in der NBA nur noch die Nummer zwei der Liga. Ohne den an der Wade verletzten Thabo Sefolosha verlieren die Hawks den Spitzenkampf bei den Golden State Warriors 95:114.

Das Duell zwischen dem Leader der Western und der Eastern Conference war eine eindeutige Angelegenheit. Trotz der verletzungsbedingten Absenz von Klay Thompson (21,9 Punkte pro Spiel) dominierte Golden State die Partie von Anfang an und führte bei Halbzeit mit 59:47.

Atlanta fand auch in der zweiten Spielhälfte kein Mittel gegen die Franchise aus dem kalifornischen Oakland. Bester Werfer der Partie war Harrison Barnes, der 25 Punkte zum zehnten Heimsieg in Serie für die Warriors beisteuerte.

Damit stehen die Warriors nun bei 54 Saisonsiegen und 13 -niederlagen. Atlanta weist eine Bilanz von 53:15 auf. Beide Mannschaften liegen in ihrer Conference weit vor ihrer Konkurrenz und sind als bisher einzige Teams für die Playoffs qualifiziert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS