Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rapperswil-Jona gewinnt in der Challenge League bei Wohlen mit 2:1 und kehrt dadurch in der Rangliste auf Platz 4 zurück.

Die GC-Leihgabe Valon Fazliu (17.) sowie der herausragende Egzon Shabani (61.) erzielten die Tore für den siegreichen Aufsteiger, der nun eine Reserve von elf Punkten auf den Abstiegsplatz aufweist.

Als grosser Rückhalt bei den Gästen erwies sich Goalie Diego Yanz. Das Rapperswiler Eigengewächs verhinderte mit mehreren Paraden den möglich gewesenen Ausgleich der Gastgeber. Für das Team des früheren FCZ-Trainers Urs Meier war es im 14. Saisonspiel der fünfte Sieg.

Wohlen hätte sich eine Punkteteilung aufgrund der Spiel- und Chancen-Anteile verdient. Doch selbst in der Endphase schaute nicht mehr als ein Pfostenschuss von Kilian Pagliuca (87.) heraus.

Telegramm und Tabelle:

Wohlen - Rapperswil-Jona 1:2 (0:1)

512 Zuschauer. - SR Schärli. - Tore: 17. Fazliu 0:1. 61. Shabani 0:2. 74. Kuzmanovic 1:2. - Bemerkungen: 86. Pfostenschuss Pagliuca (Wohlen).

Rangliste: 1. Neuchâtel Xamax FCS 14/36 (31:12). 2. Servette 14/31 (27:12). 3. Schaffhausen 14/30 (33:19). 4. Rapperswil-Jona 14/19 (18:19). 5. Vaduz 14/19 (16:20). 6. Chiasso 14/16 (17:19). 7. Aarau 14/13 (17:25). 8. Wohlen 14/11 (20:33). 9. Winterthur 14/8 (14:24). 10. Wil 14/8 (12:22).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS