Dem Mitfavoriten Rory McIlroy gelingt der Auftakt zum US Open in Pebble Beach an der kalifornischen Küste ausgezeichnet. Der 30-jährige Nordire spielt eine 68er-Runde.

Mit den drei Schlägen unter Par setzte sich der vierfache Gewinner von Majorturnieren fürs Erste in der Spitzengruppe fest. McIlroy begann die Runde mit einem Schlagverlust, den er aber in der Folge mehr als nur kompensieren konnte.

Der letzte grosse Sieg des einstigen Wunderkinds aus dem Städtchen Holywood bei Belfast geht auf den August 2014 zurück. Damals gewann er zum zweiten Mal die US PGA Championship. Der letzte Titel, der McIlroy für den Karriere-Grand-Slam fehlt, ist jener vom US Masters in Augusta.

Als McIlroy seine Auftaktrunde im 156er-Feld in Pebble Beach beendet hatte, waren die Hauptfavoriten Tiger Woods und Brooks Koepka noch nicht gestartet.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Umfrage

Wahlen 2019 und die Fünfte Schweiz

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.