Navigation

Ausgleich für Sefolosha und Oklahoma

Dieser Inhalt wurde am 03. Juni 2012 - 07:50 publiziert
(Keystone-SDA)

Basketball - Die Oklahoma City Thunder bezwingen in den Halbfinals der NBA-Playoffs die San Antonio Spurs im vierten Spiel 109:103 und gleichen die Serie nach dem zweiten Heimspiel zum 2:2 aus.
Zum Matchwinner für Oklahoma avancierte Kevin Durant. 18 seiner total 36 Punkte erzielte der Superstar im vierten Viertel. Durant führte die Thunder damit zum zweiten (Heim-)Sieg innerhalb von zwei Tagen, nachdem San Antonio davor 20 Partien in Serie ungeschlagen geblieben war.
Thabo Sefolosha erreichte nicht ganz die selben Werte wie am Freitag, als er mit 19 Punkten eine persönliche Playoff-Bestmarke gesetzt hatte. Dieses Mal musste er sich mit sechs Zählern sowie sechs Rebounds und einem Steal begnügen.
Der 28-jährige Romand war aber erneut Teil der ausgezeichnet disponierten Verteidigung von Oklahoma. Die Thunder hatten Tim Duncan und Tony Parker, die beiden offensiv besten Punktesammler San Antonios, wie im Spiel davor gut im Griff. Mit 21, respektive 12 Punkten standen sie im Schatten von Oklahomas Kevin Durant. Auch Durants und Sefoloshas Teamkollege Serge Ibaka erzielte mit seinen 26 Zählern deutlich mehr Punkte als das Topduo der Spurs.
Die Serie wird am Montag mit dem fünften Duell in San Antonio fortgesetzt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.