Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach dem Eishockeyspiel Kloten Flyers - ZSC Lions haben am späten Dienstagabend ZSC-Anhänger die Sicherheitskräfte mit Steinen und Flaschen beworfen. Zwei Personen im Alter von 20 und 25 Jahren wurden festgenommen.

Eine Konfrontation zwischen Zürcher und Klotener Fans habe die Polizei dank Einsatz von Gummischrot und Reizstoff verhindern können, heisst es in einem Communiqué der Zürcher Kantonspolizei vom Mittwoch. Bei den Ausschreitungen sei es im Stadion, an zwei Fahrzeugen und bei einem Restaurant am Bahnhof Kloten zu Sachschäden in der Höhe von mehreren Tausend Franken gekommen.

Den beiden Festgenommenen wirft die Polizei Gewalt und Drohung gegen Beamte und Landfriedensbruch vor. Sie müssen laut Mitteilung zudem mit einem Rayon- und einem schweizweiten Stadionverbot rechnen. Zwei weitere ZSC-Fans wurden wegen Tätlichkeiten angezeigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS