Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

In einzigen Sonntagsspiel der NLA-Finalrunde verpasst es St. Otmar St. Gallen, im Kampf um den vierten Playoff-Platz Gegner Kriens-Luzern vielleicht schon vorentscheidend zu distanzieren.

Nach der 26:27-Heimniederlage beträgt der Vorsprung auf die Innerschweizer nur noch zwei Zähler. Die Entscheidung fiel in der 58. Minute, als die Gäste innerhalb von zehn Sekunden durch Hofstetter und Baumgartner auf 27:25 davonziehen konnte.

Rangliste: 1. Pfadi Winterthur 23/38. 2. Wacker Thun 22/31. 3. Kadetten Schaffhausen 22/28. 4. St. Otmar St. Gallen 23/25. 5. Kriens-Luzern 23/23. 6. GC Amicitia Zürich 23/20.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS