Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 42-jähriger Autofahrer aus Zürich ist am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A14 bei Luzern bei einem Unfall ums Leben gekommen. Aus ungeklärten Gründen durchbrach das Auto unmittelbar vor einer Tunneleinfahrt eine Leitplanke und rammte das Portal.

Das Auto wurde bis an die Tunneldecke katapultiert, riss dort Ampeln ab und schlitterte rund 60 Meter in den Rathausentunnel hinein, wie die Luzerner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Der Unfall geschah um 2.15 Uhr. Die Autobahn von Zug nach Luzern war wegen Bergungsarbeiten und Renovationen an der Tunneleinrichtung bis gegen 8 Uhr gesperrt. Beim Unfall entstand Sachschaden von 45'000 Franken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS