Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Trotz eines spektakulären Unfalls blieben die beiden Insassen dieses Kleinwagens unverletzt.

Kantonspolizei Solothurn

(sda-ats)

Bei einem Spurwechsel hat der Chauffeur eines Sattelschleppers am Montag auf der A2 bei Egerkingen SO einen Personenwagen seitlich gerammt. Der Kleinwagen geriet ins Schleudern und landete auf dem Dach mitten auf der dreispurigen Autobahn.

Der Unfall passierte gemäss Polizeiangaben vom Dienstag auf der Fahrbahn in Richtung Basel. Der Lenker des kleinen Sattelschleppers wollte von der ersten Überholspur auf die Normalspur wechseln. Dabei übersah er den Personenwagen.

Bei der seitlichen Kollision geriet das Auto ausser Kontrolle, kollidierte mit der Mittelleitplanke, überschlug sich und kam schliesslich auf dem Dach liegend auf der mittleren Spur zum Stillstand.

Sowohl die Fahrzeuglenkerin wie auch ihr Mitfahrer konnten das Fahrzeug selbständig und unverletzt verlassen. Bei der Unfallstelle kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Fast an der selben Stelle war es vor zwei Wochen zu einem genau gleichen Unfall gekommen. Auch bei diesem Unfall touchierte ein kleiner Sattelschlepper bei einem Spurwechsel einen Personenwagen.

Dieser überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Autolenkerin verletzte sich leicht und musste ins Spital gebracht werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS