Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein 76-jähriges Ehepaar war am Mittwoch zwischen zwei Gebieten der Gemeinde Davos unterwegs, als das Auto auf schneebedeckter Fahrbahn neben die Strasse geriet. Es wurde von der Leitplanke angehoben, überschlug sich und landete in einem Bachbett.

Die Frau wurde schwer verletzt, der Mann mittelschwer. Beide mussten von der Feuerwehr aus dem stark demolierten Wagen befreit werden, wie aus einem Communiqué der Kantonspolizei Graubünden hervorgeht.

Die Ambulanz fuhr die Verletzten ins Spital Davos. Die Frau wurde von dort mit der Rega nach Zürich geflogen. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten rund zwei Stunden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS