Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Auto ist am Donnerstag auf der Umfahrungsstrasse Lichtensteig im Toggenburg in ein Tunnelportal gekracht. Dabei wurden der 47-jährige Lenker und seine beiden Söhne schwer verletzt. Drei Helikopter waren im Einsatz.

Laut Polizei hatte der Mann aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über den Wagen verloren und war frontal gegen die Wand des Tunnelportals gefahren. Der 47-Jährige und seine beiden Söhne im Alter von neun und zwölf Jahren mussten durch die Feuerwehr aus dem total zerstörten Auto geborgen werden.

Neben der Feuerwehr waren mehrere Patrouillenfahrzeuge der Polizei, zwei Rettungswagen, ein Notarztfahrzeug und drei Helikopter im Einsatz. Diese flogen von Zürich, Mollis und St.Gallen an den Unfallort im Toggenburg. Die Umfahrungsstrasse blieb bis am frühen Nachmittag gesperrt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS