Ein Auto ist bei einem Unfall in ein Kinderzimmer eines Wohnhauses in der Slowakei gerast. Der Fahrer starb Medienberichten zufolge noch am Unfallort.

Ein 14-Jähriger, der im Kinderzimmer geschlafen hatte, habe schwere Verbrennungen erlitten. Der Wagen sei am Montag aus zunächst ungeklärter Ursache in das Fenster des Hauses in einem Dorf östlich von Bratislava gekracht und sofort in Flammen aufgegangen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.