Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Von einer Brücke auf eine Menschenmenge gestürzt: Ein Kleintransporter sorgt in San Diego für Tod und Schrecken. (Symbolbild)

KEYSTONE/AP KCBS/KCAL

(sda-ats)

Bei einem schweren Verkehrsunfall in der US-Stadt San Diego sind mindestens vier Menschen getötet und mehrere verletzt worden. Ein Kleintransporter war am Samstagnachmittag von einer Brückenauffahrt knapp 20 Meter tief auf eine Menschenmenge in einem Park gestürzt.

Auf dem Gelände fand gerade ein Festival statt, wie örtliche Medien unter Berufung auf Polizei und Feuerwehr berichteten. Beim Unfall wurden auch neun Menschen verletzt, zwei davon schwer.

Laut Polizeiangaben sollen sich rund 100 Menschen in dem Park aufgehalten haben, als der Unfall geschah. "Ich sah den Transporter von der Rampe auf die Menschen darunter stürzen", zitierte der Sender NBC 7 einen Augenzeugen. "Es ist schrecklich." Dutzende Rettungskräfte waren demnach im Einsatz.

Laut einem Polizeisprecher war der Fahrer alkoholisiert. Auch er wurde schwer verletzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS