Ein 25-jähriger Autofahrer ist am Freitagabend in Chur vor einer Polizeikontrolle geflohen. Wenig später wurde er von Beamten aufgespürt. Er musste seinen Wagen und den Führerausweis auf der Stelle vorübergehend abgeben.

Die Polizei wollte den Mann laut Mitteilung bei einer Verkehrskontrolle am späten Abend in der Churer Innenstadt kontrollieren, als dieser mit seinem Wagen in hohem Tempo die Flucht ergriff.

Der Mann raste in Richtung Rheinquartier und versuchte sich vor der Polizei zu verstecken, wie diese mitteilte. Nach kurzer Fahndung konnten die Polizisten den Wagen anhalten und die Insassen kontrollieren. Beim Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.