Alle News in Kürze

Frontalkollision mit Postauto: Drei Passagiere des Postautos und der Autolenker erlitten leichte Verletzungen. Der Lenker war auf die Gefahrenbahn geraten.

Handout Kantonspolizei Solothurn

(sda-ats)

Bei der Frontalkollision zwischen einem Postauto und einem Auto sind am Sonntag in Holderbank SO vier Personen leicht verletzt worden. Der 75-jährige Autolenker war aus noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten.

Der Autolenker und drei Fahrgäste des Postautos mussten ins Spital, wie die Solothurner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Nach dem Unfall wurden die anderen rund 10 Passagiere mit einem Ersatzbus weiter transportiert.

Die Frontalkollision hatte sich um 17.20 Uhr auf der Hauptstrasse in Holderbank im Bezirk Thal ereignet. Am Personenwagen entstand Totalschaden. Das an der Front stark beschädigte Postauto wurde ins Depot gefahren.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze