Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sven Bärtschi trumpft in der NHL beim 4:3-Sieg der Vancouver Canucks auswärts gegen die Los Angeles Kings gross auf. Der Schweizer Stürmer trifft zweimal.

Im zweiten Spiel nach seinem Comeback nach einer einmonatigen Verletzungspause schoss Bärtschi das 1:0 und das 3:0, wobei der Langenthaler bei seinen Saisontoren 14 und 15 jeweils einen Abpraller verwertete. Die Canucks, bei denen auch Luca Sbisa zum Einsatz kam, gaben in der Schlussphase den zwischenzeitlichen 4:0-Vorsprung beinahe noch aus der Hand.

Weniger Erfolg war den anderen Schweizern beschieden. Roman Josi, Yannick Weber und Kevin Fiala verloren mit den Nashville Predators gegen die Chicago Blackhawks 3:5, befinden sich aber weiterhin auf Kurs Richtung Playoffs. Denis Malgin und Reto Berra waren bei der 1:2-Niederlage der Florida Panthers gegen die Dallas Stars nur Ersatz.

Sven Andrighetto muss sich bei den Colorado Avalanche nach seinem Wechsel von den Montreal Canadiens weiter gedulden. Der Zürcher kam auch bei der 1:6-Niederlage des schlechtesten Teams der Liga gegen die Winnipeg Jets wegen seines fehlendes Arbeitsvisums für die USA nicht zum Einsatz. Für Colorado war es im 63. Spiel die 46. Niederlage der Saison.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS