Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dank dem vierten Sieg in Folge übernimmt Barcelona in La Liga für fünf Stunden Platz 1. Der Meister gewinnt das Spitzenspiel bei Atletico Madrid dank Lionel Messi 2:1. Aber Real kontert umgehend.

Zuerst glänzte Barcelona: Mit seinem 20. Saisontor realisierte Lionel Messi den Auswärtssieg in Madrid vier Minuten vor dem Ende. Der Argentinier traf nach einem Rückpass von der Grundlinie im zweiten Versuch, nachdem Atleticos Verteidiger Nenad Savic den ersten Schuss von Messi noch hatte abblocken können. Atletico Madrid war in der 70. Minute durch Abwehrchef Diego Godin zum Ausgleich gekommen. Der Uruguayer war mit dem Kopf nach einer Freistossflanke erfolgreich.

Der FC Barcelona, der in der Champions League in den letzten Jahren zweimal an Atletico Madrid gescheitert war (2014, 2016) blieb in der Meisterschaft gegen die Nummer 2 aus der Hauptstadt zum 14. Mal in Folge ungeschlagen.

Am Abend konterte Real Madrid. Real geriet im Auswärtsspiel gegen Villarreal in den ersten elf Minuten nach dem Seitenwechsel mit 0:2 in Rückstand. Bis zur 64. Minute führte Villarreal 2:0. Dann realisierten Gareth Bale (64.), Cristiano Ronaldo (74./Handspenalty) und Alvaro Morata (83.) innerhalb von weniger als 20 Minuten die Wende. Bale und Morata reüssierten mit de Kopf.

In der Tabelle führt Real Madrid einen Punkt vor Barcelona, ausserdem haben die Madrilenen eine Partie weniger ausgetragen.

Kurztelegramme/Rangliste:

Atletico Madrid - FC Barcelona 1:2 (0:1). - 52'573 Zuschauer. - Tore: 64. Rafinha 0:1. 70. Godin 1:1. 86. Messi 1:2.

Villarreal - Real Madrid 2:3 (0:0). - 21'415 Zuschauer. - Tore: 50. Trigueros 1:0. 56. Bakambu 2:0. 64. Bale 2:1. 74. Cristiano Ronaldo (Handspenalty) 2:2. 83. Morata 2:3.

Die weiteren Spiele vom Sonntag: Espanyol Barcelona - Osasuna 3:0. Athletic Bilbao - Granada 3:1. Sporting Gijon - Celta de Vigo 1:1.

Rangliste: 1. Real Madrid 23/55 (60:22). 2. FC Barcelona 24/54 (65:20). 3. FC Sevilla 24/52 (48:29). 4. Atletico Madrid 24/45 (44:21). 5. San Sebastian 24/44 (37:32). 6. Villarreal 24/39 (32:18). 7. Athletic Bilbao 24/38 (31:29). 8. Eibar 24/38 (39:31). 9. Espanyol Barcelona 24/35 (33:31). 10. Celta Vigo 23/34 (37:37). 11. Alaves 24/33 (24:29). 12. Las Palmas 24/28 (32:36). 13. Valencia 24/26 (34:43). 14. Malaga 24/26 (31:40). 15. Betis Sevilla 23/24 (23:37). 16. Leganes 24/21 (20:39). 17. Deportivo La Coruña 23/19 (26:39). 18. Sporting Gijon 24/17 (26:48). 19. Granada 24/16 (22:52). 20. Osasuna 24/10 (24:55).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS