Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Barcelona tut sich mit den Kleinen schwer

In der spanischen Primera Division findet der FC Barcelona zum Siegen zurück. Barça gewinnt auswärts gegen Almeria 2:1.

Barcelonas Stars hatten eine Woche nach der 0:1-Niederlage daheim gegen Celta Vigo erneut gegen einen Aussenseiter ihre liebe Mühe. Almeria ging nach 37 Minuten in Führung. Der Ausgleich glückte Neymar erst nach 73 Minuten. Und schliesslich erzielte Jordi Alba nach 82 Minuten doch noch das Siegestor zum 2:1.

Barcelona konnte vorübergehend wieder die Führung in der Tabelle übernommen, aber am Abend schlug Leader Real Madrid mit einem 5:1 gegen Rayo Vallecano zurück. Für die Königlichen trafen fünf verschiedene namhafte Spieler, nämlich Gareth Bale, Sergio Ramos, Toni Kroos, Karim Benzema und natürlich - zum 5:1 - Cristiano Ronaldo.

Resultate: Almeria - FC Barcelona 1:2. Getafe - Elche 0:0. Real Madrid - Rayo Vallecano 5:1.

Rangliste: 1. Real Madrid 11/27 (42:11). 2. FC Barcelona 11/25 (25:5). 3. Valencia 10/23 (23:9). 4. Atletico Madrid 10/23 (19:9). 5. FC Sevilla 10/22 (17:10). 6. Celta Vigo 10/19 (17:11). 7. Malaga 10/18 (12:8). 8. Villarreal 10/14 (14:12). 9. Getafe 11/14 (8:14). 10. Eibar 10/13 (12:13). 11. Athletic Bilbao 10/11 (7:12). 12. Rayo Vallecano 11/11 (14:24). 13. Espanyol Barcelona 10/10 (10:12). 14. Granada 10/9 (6:17). 15. Almeria 11/9 (9:14). 16. Elche 11/9 (10:22). 17. La Coruña 11/9 (12:21). 18. Levante 10/8 (6:24). 19. San Sebastian 10/6 (10:15). 20. Cordoba 11/6 (8:18).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.