Für Tranquillo Barnetta geht das 15-monatige Gastspiel in Nordamerika zu Ende. Der Ostschweizer scheidet mit den Philadelphia Union in den MLS-Playoffs bei erster Gelegenheit aus.

Philadelphia verlor die Knockout-Partie um den Viertelfinal-Einzug bei Toronto mit 1:3. Mit Barnetta hatte Philadelphia erstmals seit 2011 wieder die Playoffs in der Major League Soccer (MLS) erreicht.

Für den 75-fachen Schweizer Internationalen war es zugleich sein letzter Einsatz in Übersee. Seit Ende September ist klar, dass der 31-Jährige in der Rückrunde wieder in der Super League für seinen Stammklub FC St. Gallen auflaufen wird. Der Mittelfeldspieler unterschrieb beim FCSG einen Vertrag bis Sommer 2019.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.