Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach mehrjährigem Unterbruch soll es in Basel wieder ein internationales Theaterfestival geben. Ab 2012 soll es alle zwei Jahre im Sommer durchgeführt werden. Künstlerische Leiterin wird Carena Schlewitt, Direktorin des Kulturhauses Kaserne Basel.

Ausgerichtet werden soll das Festival von der Kaserne Basel und dem Theater Roxy Birsfelden. Vorgesehen ist auch eine Kooperation mit anderen Basler Kulturinstitutionen. Auftreten sollen internationale zeitgenössische Theater- und Tanzcompagnien, wie der neugegründete Trägerverein "Theaterfestival Basel" mitteilte.

Die erste Auflage ist für die Zeit vom 29. August bis 8. September 2012 geplant. Das neue "Stadtraum- und Publikumsfestival" werde von den Kulturabteilung der beiden Basel ausdrücklich begrüsst, hält der Trägerverein fest. Finanziert werden soll das Festival aus Eigen- und Drittmitteln.

Die Veranstalter setzen auch auf Beiträge der Swisslos-Fonds von Basel-Stadt und Baselland. Letztmals war in Basel 2008 unter dem Titel "welt in basel" ein internationales Theaterfestival durchgeführt worden. Dessen neunte Auflage wurde erst verschoben und dann abgesagt, weil der Trägerverein aufgelöst wurde.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS