Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Zoo Basel hat im vergangenen Jahr bei den Eintritten erstmals die Zwei-Millionen-Marke überschritten. Verzeichnet wurden 2014 insgesamt 2'012'511 Besucherinnen und Besucher. Das entspricht einem Plus von 4 Prozent, wie der Zoo am Mittwoch mitteilte.

Der "Zolli" verzeichnete damit zum fünften Mal in Folge einen Besucherrekord, wie es im Communiqué heisst. Eine neue Bestmarke wurde mit 29'213 verkauften Jahreskarten auch bei den Abonnements verzeichnet.

Am meisten Eintritte registrierte der Zoo Basel im vergangenen Jahr an Auffahrt mit 6547 verkauften Tickets. Der schlechteste Tag war dagegen der 14. Januar mit lediglich 81 bezahlten Eintritten. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1874 zählte der "Zolli" insgesamt mehr als 84 Millionen Besucherinnen und Besucher.

Bisher ermittelte der Zoo Basel die Besucherzahl mit Ausnahme der Einzeleintritte mit einem Umrechnungskoeffizienten. So wurden pro Familienbillett vier Besuche gezählt, pro Gönner-, Familien- und Grosselternabo 80 Besuche und für alle andern Abonnemente 20 Besuche pro Jahr. Ab diesem kann mit einem neuen System die effektive Anzahl Besuche der Abonnenten ermittelt werden, wie der "Zolli" schreibt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS