Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Bayern, PSG, Barça und Porto in den Achtelfinals

Mit Bayern München, Paris St-Germain, Barcelona und Porto stehen in der Champions League vier weitere Achtelfinalisten fest. Manchester City wartet auch nach vier Spielen weiter auf den ersten Sieg.

Bayern München setzte sich zuhause mit 2:0 gegen die AS Roma durch. Paris bezwang APOEL Nikosia mit 1:0 und führt die Gruppe F mit zehn Punkten vor Barcelona an (9). Barça gewann mit 2:0 bei Ajax Amsterdam. Porto verteidigte mit dem 2:0-Sieg bei Athletic Bilbao in der Gruppe H Platz eins.

Bayern München sicherte sich bereits am vierten Spieltag den Gruppensieg. So früh qualifizierte sich der deutsche Rekordmeister noch nie für die Achtelfinals. Zwei Wochen nach der 7:1-Gala bei der AS Roma reichte den Münchnern im Rückspiel ein 2:0, um sich als Leader der Gruppe E abzusetzen. Die Tore von Franck Ribéry (38.) und Mario Götze (64.) bescherten den Bayern den siebten Achtelfinal-Einzug in Folge. Im zweiten Spiel der Gruppe E kassierte Manchester City eine 1:2-Heimniederlage gegen ZSKA Moskau. Matchwinner der Russen war Doppeltorschütze Seydou Doumbia (ex-YB); ManCity verlor mit Yaya Touré und Fernandinho gleich zwei Spieler durch Platzverweise.

In der Gruppe F lag Leader PSG gegen APOEL Nikosia bereits nach 58 Sekunden und dem Tor des Uruguayers Edinson Cavani 1:0 in Front, verteidigte die Führung bis zum Schluss und blieb damit auch im 16. Pflichtspiel in dieser Saison ungeschlagen. Der FC Barcelona kam bei Ajax Amsterdam zu einem 2:0-Erfolg, hatte dabei aber einige bange Momente wie den Kopfball von Arkadiusz Milik (67.) zu überstehen. Die beiden Tore für die Katalanen schoss Lionel Messi. Für den Argentinier waren es im 90. Spiel in der Königsklasse die Treffer 70 und 71, womit er Cristiano Ronaldo (106 Spiele/70 Tore) überholte und mit Raul, dem spanischen Rekord-Torschützen in der Champions League, gleichzog.

Eng geht es in der Gruppe G zu, wo der FC Chelsea bei NK Maribor nur 1:1 spielte, mit acht Punkten aber vor Schalke (5) Spitzenreiter bleibt. Das Team von José Mourinho kam allerdings knapp um eine Blamage und die erste Niederlage der Saison herum, nachdem die Londoner den gleichen Gegner zwei Wochen zuvor noch 6:0 bezwungen hatten. Eden Hazard verschoss in der 85. Minute einen an ihm verschuldeten Foulpenalty für Chelsea kläglich. Da Schalke mit Trainer Roberto Di Matteo auswärts in Lissabon gegen den Tabellenletzten Sporting 2:4 verlor, kam es in der Tabelle hinter Chelsea im Kampf um Platz 2 zum grossen Zusammenschluss.

Gruppe E:

Bayern München - Roma 2:0 (1:0). - Tore: 38. Ribéry 1:0. 64. Götze 2:0. - Bemerkung: Bayern ab 72. mit Shaqiri.

Manchester City - ZSKA Moskau 1:2 (1:2). - Tore: 2. Doumbia 0:1. 8. Yaya Touré 1:1. 34. Doumbia 1:2.

Manchester City: Hart; Zabaleta, Kompany, Demichelis, Clichy; Navas (46. Nasri), Yaya Touré, Fernando (65. Dzeko), Milner; Agüero, Jovetic (46. Fernandinho). - Bemerkungen: 70. Platzverweis für Fernandinho nach zweiter gelben Karte wegen Foulspiels. 82. Platzverweis für Yaya Touré nach zweiter gelber Karte wegen Foulspiels.

Rangliste: 1. Bayern München 4/12 (11:1). 2. AS Roma 4/4 (7:11). 3. ZSKA Moskau 4/4 (5:9). 4. Manchester City 4/2 (4:6).

Gruppe F:

Paris St-Germain - APOEL Nikosia 1:0 (1:0). - Tor: 1. Cavani 1:0.

Ajax Amsterdam - FC Barcelona 0:2 (0:1). - Tore: 36. Messi 0:1. 76. Messi 0:2. - Bemerkungen: 71. Gelb-Rote Karte gegen Veltman (Ajax/Foul).

Rangliste: 1. Paris St-Germain 4/10 (6:3). 2. FC Barcelona 4/9 (8:4). 3. Ajax Amsterdam 4/2 (3:7). 4. Apoel Nikosia 4/1 (1:4).

Gruppe G:

Maribor - Chelsea 1:1 (0:0). - Tore: 50. Ibraimi 1:0. 73. Matic 1:1. - Bemerkungen: 86. Handanovic (Maribor) hält Foulpenalty von Hazard.

Sporting Lissabon - Schalke 4:2 (1:1). - Tore: 17. Slimani (Eigentor) 0:1. 26. Sarr 1:1. 52. Jefferson 2:1. 72. Nani 3:1. 88. Aogo 3:2. 91. Slimani 4:2. - Bemerkung: Schalke ohne Barnetta (Ersatz).

Rangliste: 1. Chelsea 4/8 (9:2). 2. Schalke 04 4/5 (8:9). 3. Sporting Lissabon 4/4 (8:8). 4. Maribor 4/3 (3:9).

Gruppe H:

Schachtjor Donezk - BATE Borissow 5:0 (1:0). - Tore: 19. Srna 1:0. 48. Teixeira 2:0. 58. Luiz Adriano (Penalty) 3:0. 82. Luiz Adriano 4:0. 90. Luiz Adriano 5:0. - Bemerkungen: Gelb-Rote Karte für Khagush (BATE) wegen Reklamierens.

Athletic Bilbao - FC Porto 0:2 (0:0). - Tore: 55. Martinez 0:1. 73. Brahimi 0:2.

Rangliste: 1. FC Porto 4/10 (12:3). 2. Schachtjor Donezk 4/8 (14:2). 3. BATE Borissow 4/3 (2:19). 4. Athletic Bilbao 4/1 (2:6).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.