Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Queen gibt nur selten Interviews - die BBC hatte nun doch die Ehre (in einer Aufnahme vom 25. Dezember 2017 anlässlich eines Weihnachtsgottesdienstes).

KEYSTONE/EPA/STRINGER

(sda-ats)

Die Queen gibt in der Regel keine Interviews. Für den am Sonntagabend auf BBC One ausgestrahlten Beitrag "The Coronation" anlässlich ihres 65-jährigen Krönungsjubiläums machte die 91-Jährige aber eine Ausnahme.

Wertvolle Edelsteine der britischen Kronjuwelen wurden im Zweiten Weltkrieg in einer Keksdose auf Schloss Windsor vergraben. Elizabeths Vater, George VI., hatte die Edelsteine vor den Nationalsozialisten verstecken lassen. Er weihte seine Tochter nicht in das Geheimnis ein.

Zu den vergrabenen Kostbarkeiten gehörte auch der "Rubin des Schwarzen Prinzen" der Imperial State Crown, einer Krone, die die Queen auch zur Parlamentseröffnung trägt.

Mit trockenem Humor berichtete Elizabeth II. im BBC-Interview von der pompösen Krönungszeremonie, aber auch von Unannehmlichkeiten.

Die stundenlange Fahrt in der goldverzierten Kutsche zur Westminster Abbey sei "nicht sehr komfortabel" gewesen, weil sie praktisch nur auf Sprungfedern gesessen habe, die mit Leder überzogen waren, sagte die Queen. Acht Pferde zogen die vier Tonnen schwere Kutsche aus dem 18. Jahrhundert.

Auch eine Krone sei unbequem, sagte die Monarchin, die während es Interviews ein blaues Kleid trug und sehr konzentriert wirkte. Mit einer Krone auf dem Kopf dürfe man nicht nach unten schauen, um einen Rede-Text zu lesen. "Sonst kann man sich den Hals brechen und die Krone fällt herunter", fügte sie schmunzelnd hinzu.

Als König George VI. im Alter von nur 56 Jahren starb, wurde Elizabeth am 6. Februar 1952 seine Nachfolgerin. Die aufwendige Krönung in London fand aber erst am 2. Juni 1953 statt.

Angesichts der Aufregung versagte den meisten Chorknaben in der Kirche die Stimme. Eine der sechs Ehrenjungfern der Queen, die die lange Schleppe tragen durften, wäre beinahe ohnmächtig geworden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS