Navigation

Bei der Kirche Zürich-Fluntern eine Schlange entdeckt

In der Nähe der Kirche Fluntern entlaufen oder besser "entschlängelt": Die Stadtpolizei Zürich sucht den Besitzer dieser ungiftigen Schlange (Königspython). Stadtpolizei Zürich sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 30. Juli 2018 - 10:16 publiziert
(Keystone-SDA)

Ein Passant hat im Zürcher Stadtkreis 7 am vergangenen Mittwoch eine Schlange entdeckt: Er meldete seine Sichtung gegen 1 Uhr der Polizei. Eine Streifenwagenpatrouille stiess dann in der unmittelbaren Nähe der Kirche Fluntern tatsächlich auf das Tier.

Es handelte sich um einen rund ein Meter langen ungiftigen Königspython, wie die Stadtpolizei am Montag mitteilte. Trotz Abklärungen in der Umgebung des Fundortes an der Kreuzung Kant-/Gellerstrasse konnte der Besitzer des Reptils mit der dunkelbraunen Grundfärbung mit hellbraunen Sattelflecken bislang nicht ermittelt werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen