Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Warngau/Rosenheim - Nur zwei Wochen nach dem Unfall bei einer Flugschau in der Nähe von Nürnberg hat es schon wieder einen tödlichen Unfall bei einer solchen Schau in Bayern gegeben. Bei den Oldtimer Flugtagen in Warngau südlich von München stiessen am Samstag zwei Flugzeuge in der Luft zusammen.
Eines stürzte ab und brannte aus, wie die Polizei mitteilte. Der Pilot kam ums Leben. Das andere Flugzeug fing nach Augenzeugenberichten auch Feuer, konnte aber notlanden. Der Pilot erlitt einen schweren Schock, blieb aber sonst unverletzt. Die Veranstaltung, die eigentlich bis Sonntag dauern sollte, wurde sofort abgebrochen.
Am Sonntag vor zwei Wochen war bei einem Formationsflug im mittelfränkischen Lillinghof ein startender Oldtimer ausser Kontrolle geraten und in voller Fahrt in die Menschenmenge gerast. Eine 46 Jahre alte Frau geriet anscheinend in die rotierenden Propeller und starb noch am Unglücksort. Dutzende Menschen wurden bei dem Unglück verletzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS