Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Der mehrfache Olympiasieger Kenenisa Bekele gewinnt den prestigeträchtigen Halbmarathon "Great North Run" im Norden Englands besiegt dabei prominente Rivalen wie Mo Farah und Haile Gebrselassie.
Der 31-jährige Weltrekordhalter über 5000 und 10'000 Meter aus Äthiopien kam nach 1:00:09 Stunden nur eine Sekunde vor dem Briten Farah ins Ziel. Beide lieferten sich auf den letzten 400 Metern der Strecke von Newcastle nach South Shields einen packenden Schlussspurt. Gebrselassie, von 1993 bis 2000 mehrfach Weltmeister und Olympiasieger über 10'000 m wurde in 1:00:41 Dritter.
Bei den Frauen siegte die Kenianerin Priscah Jeptoo nach 1:05:45 Stunden vor den beiden äthiopischen Favoritinnen Meseret Defar (1:06:09) und Tirunesh Dibaba (1:06:56). In diesem Jahr waren rund 56'000 Läufer für das grösste und angesichts der Besetzung bedeutendste Halbmarathon-Rennen der Welt gemeldet.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS