Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Yves Lampaert gewinnt die 2. Etappe der 72. Spanien-Rundfahrt von Nîmes nach Gruissan in Südfrankreich. Der Belgier ist auch Leader im Gesamtklassement.

Laempert führt nun auch in der Gesamtwertung eine Sekunde vor Trentin. Der Tagessieger aus Belgien nahm dem ehemaligen Stunden-Weltrekordhalter Rohan Dennis aus Australien das Rote Trikot des Leaders im Gesamtklassement ab.

Der Favorit Christopher Froome hat derweil den Weg zu seinem ersten Vuelta-Sieg eingeschlagen. Der vierfache Sieger der Tour de France verbuchte schon nach dem Auftakt am Samstag einen Vorsprung vor seinen direkten Konkurrenten. "Das Team ist toll, meine Form stimmt. Ich habe ein gutes Gefühl", gab Froome zu Protokoll.

Im äusserst anspruchsvollen 13,7 km langen Team-Zeitfahren fuhr Froomes britische Sky-Mannschaft zwar nur in den 4. Rang. Die Mitfavoriten Fabio Aru (32 Sekunden Rückstand), Vincenzo Nibali (22), Alberto Contador (26) und Romain Bardet (37) mussten gegen ihn aber bereits Federn lassen. An den Abständen änderte sich am Sonntag nichts.

Am Montag kommt die Vuelta ins Heimatland Spanien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS