Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die in der Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätige Belimo-Gruppe hat am Montag ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bestätigt. Der Reingewinn stieg um gut 3 Prozent auf 62,6 Mio. Franken. Operativ legte Belimo um knapp 8 Prozent auf 81,3 Mio. Franken zu.

Der Umsatz, der bereits Mitte Februar kommuniziert wurde, stieg um über 6 Prozent auf knapp 473 Mio. Franken. Das Wachstum war dabei je nach Region unterschiedlich. Am stärksten wuchs der Umsatz in der Region Asien/Pazifik mit über 14 Prozent, gefolgt von Europa mit über 7 Prozent. Deutlich geringer war der Umsatzanstieg in der Region Amerika mit knapp 3 Prozent.

Beim Ausblick zeigte sich Belimo zuversichtlich für die konjunkturelle Entwicklung in allen drei Regionen. Die Strategie einer starken Präsenz in den Regionen und einer kontinuierlichen Innovationskraft ziele auf ein stetiges Wachstum, hiess es.

Im Frühjahr würden die Bauarbeiten der geplanten Gebäudeerweiterung für die Logistik am Hauptsitz in Hinwil beginnen. Das Gebäude werde Ende 2015 zur Nutzung bereitstehen.

SDA-ATS