Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Belinda Bencic eröffnet den Fedcup-Viertelfinal in Leipzig gegen Deutschland. Die Schweizer Nummer 1 trifft am Samstag um 13.00 Uhr auf Andrea Petkovic.

Die aufstrebende Ostschweizerin (WTA 11) und die im Ranking um zwölf Plätze schlechte klassierte Petkovic haben noch nie gegeneinander gespielt.

Für das Schweizer Team wäre es doppelt wichtig, dass Bencic den ersten Punkt vorlegen könnte, denn im anschliessenden zweiten Einzel ist Timea Bacsinszky klare Aussenseiterin gegen Angelique Kerber, die frischgebackene Australian-Open-Siegerin und Bezwingerin von Serena Williams.

Die Vergangenheit spricht an sich für Bacsinszky. Die bisher einzige Direktbegegnung auf der WTA-Tour gewann die Waadtländerin vor über sechs Jahren im italienischen Ortisei in zwei Sätzen. Die jüngere Vergangenheit liefert fast nur Argumente für die 28-jährige Kerber, die neue Nummer 2 der Weltrangliste.

Für das Doppel vom Sonntag wurde neben Martina Hingis, der Weltnummer 1 im Doppel, die 23-jährige Viktorija Golubic nominiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS