Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Berglöwe greift Bub an - Mutter als Retterin

Diese beiden Pumas befinden sich in einem Zoo von New York. (Archiv)

KEYSTONE/AP/MARY SCHWALM

(sda-ats)

Ein Berglöwe hat im US-Staat Colorado einen fünfjährigen Bub attackiert, der mit seinem älteren Bruder im Vorgarten des Elternhauses spielte. Die Mutter hörte ihre Kinder schreien, eilte nach draussen und konnte dem Puma den Kleinen entreissen.

Das berichtete der Sender NBC News. Demnach wurde der Knabe bei dem Vorfall am Freitagabend (Ortszeit) nahe Aspen im Gesicht, am Kopf sowie am Hals verletzt und befand sich am Wochenende in "relativ gutem Zustand" in einem Spital in Denver. Die Mutter erlitt leichtere Verletzungen an einer Hand und an den Beinen.

Ein Beamter der zuständigen Waldbehörde spürte wenig später nahe dem Ort der Attacke einen Berglöwen auf und erlegte ihn, wie NBC weiter berichtete.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.