Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Nach zwei Niederlagen kehrt Bern auf die Siegesstrasse zurück. Der Titelverteidiger bezwingt Ambri-Piotta 4:0 und entscheidet auch das dritte Heimspiel der Saison für sich.
Zum Matchwinner für Bern avancierte Tristan Scherwey, der die Tore zum 1:0 (32.) und 3:0 (52.) erzielte und zum Shorthander von Byron Ritchie (39.) den Assist gab. Dem 2:0 war ein Fehler von Ambris Alexandre Giroux vorausgegangen. Allerdings bezahlte der SCB den Sieg teuer, verlor er doch mit Beat Geber (Adduktoren) und Thomas Wellinger (Verdacht auf Hirnerschütterung) zwei Verteidiger. Deshalb dürfte Dan Weisskopf von den Rapperswil-Jona Lakers zurückkehren.
Ambri hatte im ersten Drittel Pech, dass Jason Williams in der 17. Minute nur die Latte und wohl Alain Miéville im Nachschuss den Pfosten traf. Dennoch war der fünfte Sieg in Serie der Berner gegen die Leventiner mehr als verdient. Marco Bührer musste bloss 17 Schüsse abwehren und feierte den ersten Shutout der Saison, seinen 85. in der NLA insgesamt.
Bern - Ambri-Piotta 4:0 (0:0, 2:0, 2:0)
PostFinance-Arena. - 15'641 Zuschauer. - SR Küng/Rochette, Kaderli/Zosso. - Tore: 32. Scherwey (Dostoinow) 1:0. 39. Ritchie (Scherwey/Ausschluss Krueger!) 2:0. 52. Scherwey (Gardner) 3:0. 60. (59:35) Plüss 4:0 (ins leere Tor). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Bern, 6mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Plüss; Steiner.
Bern: Bührer; Roche, Gerber; Krueger, Furrer; Kinrade, Wellinger; Randegger; Vermin, Ritchie, Pascal Berger; Lehtonen, Plüss, Rüthemann; Dostoinow, Gardner, Scherwey; Loichat, Bertschy, Rubin.
Ambri-Piotta: Schaefer; Gautschi, Nordlund; El Assaoui, Sidler; Trunz, Kobach; Grieder; Steiner, Miéville, Williams; Grassi, Schlagenhauf, Bianchi; Pestoni, Park, Giroux; Duca, Lüthi, Pedretti; Lhotak.
Bemerkungen: Bern ohne Alain Berger und Jobin. Ambri-Piotta ohne Chavaillaz, Reichert, Noreau und Dotti (alle verletzt). - Latten- und Pfostenschüsse: 17. Williams, 17. Miéville. - Gerber (1. Drittel) und Wellinger (2. Drittel) verletzt ausgeschieden.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS