Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der SC Bern verpflichtet per sofort den ehemaligen Lugano- und Zug-Verteidiger Calle Andersson. Der 22-jährige Schwede mit Schweizer Lizenz unterschreibt einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2017/18.

Andersson machte im Sommer 2015 beim HC Lugano von einer Ausstiegsklausel Gebrauch und verliess die Tessiner in Richtung Nordamerika. In der Organisation der New York Rangers konnte er sich jedoch nicht durchsetzen und verpasste zweimal den Cut fürs NHL-Kader. Mit dem AHL-Farmteam Hartford Wolf Pack kam Andersson in den letzten 14 Monaten zu 47 Einsätzen (5 Tore, 7 Assists).

In der Schweizer spielte Andersson in der Saison 2014/15 zuerst für den EV Zug, ehe er im November in einem Tauschgeschäft nach Lugano transferiert wurde, wo sein Vater Peter Andersson als Assistenzcoach amtete. In total 54 NLA-Partien realisierte Calle Andersson 23 Skorerpunkte (6 Tore).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS