Alle News in Kürze

Eine berüchtigte Bandenchefin aus Guatemala ist im Nachbarland El Salvador gefasst und den Sicherheitskräften ihres Heimatlandes übergeben worden. (Symbolbild)

KEYSTONE/EPA EFE/EDWIN BERCIAN

(sda-ats)

Nach ihrer Flucht aus einem Gefängnis in Guatemala ist die mächtige Bandenchefin "La Patrona" im Nachbarland El Salvador gefasst worden. Marixa Lemus wurde den Behörden in Guatemala übergeben, wie die Polizei von El Salvador am Donnerstag mitteilte.

Sie war vor zwei Wochen aus einem Militärgefängnis geflohen, wo sie eine Freiheitsstrafe von 94 Jahren verbüsste. Den Ermittlungen zufolge verkleidete sie sich als Justizbeamtin und verliess die Haftanstalt mit einer Gruppe von Gefängniswärtern. Der Chef des Justizvollzugs, der Sicherheitschef der Haftanstalt und sechs Wärter wurden wegen der Flucht entlassen.

"La Patrona" führte eine Bande von Ex-Polizisten an, die Auftragsmorde verübte und Menschen entführte. Ausserdem soll sie ihren Ehemann getötet haben. Zu der Bande gehörten auch ihre Schwester und sechs ehemalige Polizisten.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze