Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Biel hat mit der Eisplanade die grösste mobile Eisbahn der Schweiz

Eisfeld, Bühne für Events und Bars: Die Eisplanade in Biel ist das grösste mobile Eisfeld der Schweiz.

Adrian Reusser

(sda-ats)

In Biel steht zurzeit und bis Ende Januar die grösste mobile Freiluft-Eisbahn der Schweiz. Die Fläche der Eisplanade ist mehr als 2400 Quadratmeter gross, der Eintritt gratis.

Aufgebaut wurde die Anlage beim Kongresshaus. Zur Eisplanade gehören auch eine Bühne und Bars. Dutzende Tannenbäumchen umgeben die Eisbahn und sollen eine Winterlandschaft vorspiegeln. Die Verantwortlichen wollen einen Treffpunkt anbieten.

Alles, was sie sich gewünscht hätten, können die Initianten allerdings nicht bieten. Denn sie hatten Mühe, das nötige Geld für die Finanzierung zusammenzubringen. Das Budget von zunächst 1,2 Millionen Franken wurde halbiert. Dass das Projekt zu Stande kam, ist auch Sponsoren und Mäzenen zu verdanken.

Das 35 Meter breite und 70 Meter lange Eisfeld wird nach Angaben des Vereins mit Strom aus der Taubenlochschlucht gekühlt. Die Idee, eine Eisbahn mitten in der Stadt Biel anzulegen, stammt von Kenan Sahin und Stöh Grünig. Hinter dem Projekt steht der Verein Eisplanade.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.