Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der 65-jährige Billy Joel ist am Mittwochabend mit dem Gershwin-Preis für populäre Musik geehrt worden. Vergeben wurde die Auszeichnung von der Bibliothek des US-Kongresses in Washington.

An einem Konzert zu seinen Ehren nahmen nach US-Medienberichten Tony Bennett, LeAnn Rimes, John Mellencamp und andere Künstler teil. "Ich bin geplättet, in diese Gruppe aufgenommen zu werden", sagte der 65-Jährige in einem Video, das während des Konzerts gezeigt wurde. Zu den bisherigen Preisträgern des Gershwin-Preises gehören Paul McCartney, Stevie Wonder und Paul Simon.

Erst am Montag war Joel für sein Lebenswerk von der US-Musikverwertungsgesellschaft ASCAP ausgezeichnet worden. Aus Anlass ihres 100. Geburtstags vergab die Gesellschaft die "Centennial Awards" an Ikonen der US-Musik, deren Wirken in ihrer Musik-Gattung unvergleichlich sei.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS