Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Norwegerin Marit Björgen verzichtet auf die Tour de Ski, die am 31. Dezember in Val Mustair beginnt. Die sechsfache Olympiasiegerin will sich gezielt auf die WM im Februar in Lahti vorbereiten.

Björgen, 2015 Siegerin der Tour de Ski, wurde Ende des vergangenen Jahres erstmals Mutter und stieg zu Beginn dieser Saison wieder ins Wettkampfgeschehen ein. Trotz eines Einzelsieges im Weltcup blieb die 14-fache Weltmeisterin bislang hinter den Erwartungen zurück.

Im Aufgebot der Norweger steht hingegen Petter Northug. Der 13-fache Weltmeister befindet sich gegenwärtig im Formaufbau, weshalb er in diesem Winter noch kein Weltcup-Rennen bestritt. Northug wurde wegen eines Dopingvergehens seines Landsmanns Martin Johnsrud Sundby nachträglich zum Tour-Sieger 2015 erklärt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS