Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Die ZSC Lions zogen den Rekurs gegen die zwei Spielsperren für Severin Blindenbacher laut Angaben des Verbandssportgerichts zurück. Damit fehlt der Verteidiger am Samstag im Showdown gegen Davos.
Wegen eines Gesuchs um aufschiebende Wirkung hatte der Verteidiger am Donnerstag das Spiel 6 der Viertelfinalserie in Davos noch bestreiten können - und dabei eine Topleistung abgeliefert. Nun muss der Schweizer Internationale wegen seines Faustschlags in Spiel 4 der Serie gegen den seither nicht mehr zum Einsatz gekommenen HCD-Leader Reto von Arx noch ein Spiel aussetzen.
Bei einem durchgezogenen Rekurs der ZSC Lions hätte auch die Möglichkeit bestanden, dass das Strafmass gegen Blindenbacher erhöht wird. Nun ist Blindenbacher nach dem Viertelfinal-Showdown von heute Samstag wieder für die ZSC Lions einsatzberechtigt - sei dies zum Auftakt der Playoff-Halbfinals oder erst in der nächsten Saison.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS