Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bode Miller (37) trainiert einen Monat nach seiner Rückenoperation wieder auf den Ski. Der vierfache Weltmeister und zweimalige Gesamtweltcup-Sieger hofft, im Januar in den Weltcup zurückzukehren.

Der Amerikaner teilte über Twitter mit: "Tag 3 auf dem Schnee nach der Operation, und der Rücken fühlt sich grossartig an. Ich gehe ans Limit."

Der sechsmalige Olympia-Medaillengewinner hofft, bei der Weltcup-Abfahrt am 17. Januar am Lauberhorn wieder dabei sein zu können. US-Cheftrainer Sasha Rearick sagte, wenn Miller sein Comeback nicht in Wengen starten könne, werde es eng mit der WM-Teilnahme. Die Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek beginnen am 2. Februar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS