Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Marco Chiudinelli und Stéphane Bohli überraschen beim Challenger-Turnier in St-Rémy-de-Provence positiv. Die beiden Schweizer bezwingen die Nummer 1 und 2 des Turniers.
Der Genfer Bohli, der wegen Verletzungsproblemen von November bis März fast fünf Monate pausieren musste, bezwang den topgesetzten Wimbledon-Achtelfinalisten Kenny De Schepper 4:6, 6:3, 7:6. Der Baselbieter Marco Chiudinelli setzte sich derweil gegen den als Nummer 2 gesetzten Lukas Lacko durch, ebenfalls in drei Sätzen 4:6, 6:3, 6:3.
St-Rémy-de-Provence (Fr). Challenger-Turnier (42'500 Euro/Hart). 1. Runde: Stéphane Bohli (Sz) s. Kenny De Schepper (Fr/1) s. 4:6, 6:3, 7:6 (10:8). Marco Chiudinelli (Sz) s. Lukas Lacko (Slk/2) 4:6, 6:3, 6:3.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS