Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Boston Celtics verkürzen gegen Miami Heat auf 1:2

Basketball - Die Boston Celtics machen den Halbfinal in der Eastern Conference der NBA spannend. Boston gewann das erste Heimspiel gegen Miami Heat mit 101:91 und verkürzte nach Siegen auf 1:2.
Bostons Superstar Kevin Garnett (36), der nach den Playoffs möglicherweise den Rücktritt erklären wird, führte die Celtics mit 24 Punkten und 11 Rebounds zum Sieg. LeBron James (Miami) skorte zwar mehr Punkte (36), leistete sich aber gemeinsam mit den übrigen Heat-Spielern am Ende des ersten und zu Beginn des zweiten Viertels eine Auszeit, welche die Partie entschied. Sieben Minuten lang gelang Miami kein erfolgreicher Wurf; in dieser Spanne machte Boston aus einem 22:28-Rückstand eine 37:28-Führung.
Spiel 4 der Serie findet am Sonntagabend in Boston statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.