Runden unter 60 Schläge sind im Profigolfsport Raritäten. Zum Auftakt des Turniers in Greensboro spielt der Amerikaner Brandt Snedeker die neunte 59er-Runde in der Geschichte amerikanischen Circuits.

Dem 37-Jährigen aus Nashville, bislang achtfacher Turniersieger auf der hochdotierten US PGA Tour, glückten auf den 18 Löchern zehn Birdies und ein Eagle bei nur einem Schlagverlust.

Den ersten 59er-Umgang schaffte der Amerikaner Al Geiberger im Jahr 1977. Der US-Golfer Jim Furyk, heuer Captain der amerikanischen Auswahl im Ryder Cup, hält mit 58 Schlägen seit August 2016 alleine den Rekord.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.