Navigation

Brief von der "Titanic" bringt 55'000 Pfund ein

Dieser Inhalt wurde am 18. April 2010 - 19:11 publiziert
(Keystone-SDA)

London/Devizes - Ein auf dem Luxusdampfer "Titanic" verfasster Brief hat bei einer Auktion 55'000 Pfund (umgerechnet knapp 90'000 Franken) eingebracht. Ausserdem ersteigerten unterschiedliche Bieter Fotos für insgesamt rund 100 000 Pfund.
Das dreiseitige Dokument sei ein seltenes Zeugnis vom Alltag auf dem Schiff und sei fünf Tage vor dessen Untergang verfasst worden, sagte ein Sprecher des Auktionshauses im südenglischen Devizes.
In dem Brief beschreibt ein Parfümeur seiner Ehefrau unter anderem das edle Essen, das er in der Ersten Klasse geniesse. Auch erklärt er, dass er wegen der ruhigen Fahrweise kaum merke, auf einem Schiff zu sein. Er ging an ein zunächst nicht bekanntes britisches Museum.
Die "Titanic" war 1912 auf ihrer Jungfernfahrt untergegangen und hatte rund 1500 Menschen in den Tod gerissen. Der Brief war eines von 350 Erinnerungsstücken, die am Samstag unter den Hammer gekommen waren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?