Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Autorin Brigitte Kronauer, hier 2005 bei der Vergabe des Georg-Büchner-Preises, erhält 2017 den Thomas-Mann-Preis. (Archiv)

Keystone/AP/BERND KAMMERER

(sda-ats)

Die Schriftstellerin Brigitte Kronauer erhält den mit 25'000 Euro dotierten Thomas-Mann-Preis 2017. Das teilte die Hansestadt Lübeck am Montag mit.

Die Jury begründete ihre Entscheidung mit der Erzählkunst Kronauers. Sie habe in Jahrzehnten ein grosses Werk geschaffen, das durch Scharfsinn und Artistik zu den bleibenden literarischen Zeugnissen der Nachkriegszeit zähle, heisst es in der Begründung.

Die 1940 geborene Schriftstellerin wurde unter anderem 2005 mit dem renommierten Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. Der von der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste gemeinsam vergebene Thomas-Mann-Preis soll nach Angaben der Hansestadt Lübeck am 18. Oktober in Münchner Residenz überreicht werden. Der Preis wird seit 2010 abwechselnd in Lübeck und München verliehen.

SDA-ATS