Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Der Stürmer Damien Brunner (27) bleibt in der NHL. Die New Jersey Devils übernehmen den Schweizer mit einem Mehrjahresvertrag.
Der Schweizer Stürmer einigte sich mit den New Jersey Devils vorerst auf eine Zusammenarbeit für zwei Jahre, die ihm fünf Millionen Dollar einbringen wird. Eine solche Offerte hatte Brunner bereits von den Detroit Red Wings, für die er in der vergangenen Saison gespielt hatte, erhalten und schliesslich ausgeschlagen.
Damien Brunner bestritt mit den Devils seit letzter Woche das Vorbereitungs-Camp. In den ersten beiden Testspielen gelangen Brunner zwei Assists; im dritten Vorbereitungsspiel wurde er geschont. Am Dienstag einigte sich der Schweizer Internationale mit den Devils auf einen Vertrag.
In der (verkürzten) letzten Saison kam Damien Brunner mit den Detroit Red Wings in 44 Partien auf 12 Tore und 14 Assists.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS