Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Als einziger Schweizer Spieler steht in der Nacht auf Samstag Damien Brunner mit den New Jersey Devils im Einsatz. Er bleibt ohne Skorerpunkt und verliert in Detroit 2:4.

Die Entscheidung für die Detroit Red Wings fiel im Mitteldrittel, als sie von 2:1 auf 4:1 davonzogen. Im Schlussabschnitt konnte New Jersey nur noch auf 4:2 verkürzen. Die offensive Leistung der Teufel war mit nur 17 Schüssen - einer von Damien Brunner - aufs Tor bescheiden. Der Zürcher stand mit knapp 19 Minuten am drittlängsten aller Stürmer New Jerseys auf dem Eis, konnte aber nichts Entscheidendes zu einer Wende beitragen.

NHL. Die Spiele vom Freitag: Detroit Red Wings - New Jersey Devils (mit Brunner) 4:2. Buffalo Sabres - Edmonton Oilers 2:3. Carolina Hurricanes - Columbus Blue Jackets 3:2 n.V. Chicago Blackhawks - Washington Capitals 2:3. Anaheim Ducks - Arizona Coyotes 2:3 n.P.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS