Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Am 21. Dezember bestreiten der BSV Bern Muri und Pfadi Winterthur den Cupfinal. Im Direktduell in der NLA kommen die Berner zu einem ungefährdeten 34:27-Heimsieg.

Der BSV lag gegen Pfadi einzig beim 0:1 in Rückstand. Nach dem 8:7 (17.) zogen die Berner auf 11:7 (22.) davon, worauf die Winterthurer bloss noch einmal auf zwei Tore herankamen. Nach dem 18:20 (40.) bauten die Gastgeber die Führung auf 27:21 (47.) aus. Für beinahe die Hälfte der BSV-Tore zeichneten Michael Kusio (9) und Tobias Baumgartner (7) verantwortlich.

Ohnehin sind die Berner in dieser Saison zu Hause eine Macht. In der Meisterschaft haben sie elf von zwölf möglichen Punkten geholt, im Cup bezwangen sie vor heimischem Publikum NLA-Leader Wacker Thun (30:26) und Schweizer Meister Kadetten Schaffhausen (26:20). Pfadi muss sich im Final in Bern insbesondere in der Verteidigung steigern, um eine Chance zu haben.

St. Otmar erstmals über dem Strich

St. Otmar gewann beim Kantonsrivalen Fortitudo Gossau 29:24. Matchwinner war der Tscheche Ondrej Zdrahala mit 13 Treffern. Mit diesem Sieg verdrängten die äusserst schlecht in die Saison gestarteten St. Galler Suhr Aarau vom 6. Rang, der zur Teilnahme an der Finalrunde berechtigt. Die Aargauer haben allerdings noch das Heimspiel gegen den Tabellenletzten Endingen in der Hinterhand. So oder so werden Suhr Aarau und St. Otmar in der letzten Runde der Qualifikation im Direktduell den letzten Platz in den Top 6 unter sich ausmachen.

GC Amicitia Zürich kann diesen wegen des schlechten Torverhältnisses nur noch in der Theorie erreichen. Die Stadtzürcher unterlagen den Kadetten Schaffhausen diskussionslos 24:33. Der Titelverteidiger verdrängte Kriens-Luzern vom 3. Tabellenrang.

NLA. 13. Runde vom Samstag:

BSV Bern Muri - Pfadi Winterthur 34:27 (13:11). Fortitudo Gossau - St. Otmar St. Gallen 24:29 (10:11). Kadetten Schaffhausen - GC Amicitia Zürich 33:24 (18:12). - Donnerstag, 20.15 Uhr: Suhr Aarau - Endingen.

Rangliste: 1. Wacker Thun 13/23. 2. Pfadi Winterthur 13/19. 3. Kadetten Schaffhausen 12/17. 4. BSV Bern Muri 13/17. 5. Kriens-Luzern 13/16. 6. St. Otmar St. Gallen 13/9. 7. Suhr Aarau 12/8. 8. GC Amicitia Zürich 13/8. 9. Fortitudo Gossau 12/5. 10. Endingen 12/4.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS