Navigation

Bühler forscht mit Partner an Fleischersatz-Technologien

Burger mit oder ohne Fleisch? (Archivbild) KEYSTONE/ENNIO LEANZA sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 11. Januar 2021 - 07:41 publiziert
(Keystone-SDA)

Der Ostschweizer Anlagenbauer Bühler forscht gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) an Produktionstechnologien für Fleischersatz. Die beiden Unternehmen gaben am Montag eine strategische Partnerschaft bekannt.

Mit der Kooperation wollten die beiden Partner die Forschung beschleunigen und neue Lösungen für eine nachhaltige Proteinproduktion entwickeln, hiess es im Communiqué. Neue nachhaltige pflanzenbasierte Proteine wirkten sich deutlich weniger auf die Umwelt aus und beanspruchten weniger Land.

Dabei sei die sogenannte Extrusion eine der Schlüsseltechnologien. Durch Nassextrusion etwa liessen sich aus pflanzlichen Proteinen Lebensmittelprodukte mit einer ähnlichen Struktur wie Fleisch herstellen. In diesem Technologiebereich sei Bühler marktführend.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.