Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bundespräsident Ueli Maurer hat am Donnerstagabend im Bundeshaus die äthiopische Leichtathletik-Legende Haile Gebrselassie getroffen. Der mehrfache Weltrekordhalter interessiert sich für Politik und wollte vor einem Rennen in Bern das Bundeshaus sehen.

Elegant gekleidet, mit glänzendem Anzug und schnittigen Schuhen, übergab Gebrselassie Maurer in der Wandelhalle des Parlaments als Geschenk ein Buch über sich. Der Bundespräsident revanchierte sich mit einem Schweizer Armeemesser. Maurer pries dabei die Rolle von Sportlern wie Gebrselassie als Vorbilder.

Der kürzlich 40 Jahre alt gewordene Gebreselassie nimmt am Samstag am Grand-Prix von Bern teil - erstmals in seinem Leben. Der Berner Stadtlauf ist laut den Organisatoren der grösste Volkslauf der Schweiz und vermeldete kürzlich einmal mehr einen neuen Teilnehmerrekord.

Gebrselassie ist einer von gegen 30'000 Menschen, welche die verschiedenen Rennen mit unterschiedlichen Distanzen laufen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS