Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Albert Bunjaku steht Kaiserslautern die nächsten vier Monate nicht zur Verfügung. Der Schweizer Nationalstürmer des Zweitbundesligisten musste sich einem Eingriff am rechten Knie unterziehen.
Dabei wurden freie Gelenkkörper entfernt und Säuberungsarbeiten durchgeführt. Der Eingriff verlief ohne Komplikationen. Bunjaku: "Ich habe im Trainingslager wiederholt Probleme im Knie verspürt und musste daher diese Operation durchführen lassen", sagte der Captain der Lauterer.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS